That's me.

Hallo, ich bin Heike Rehm.
Ich arbeite seit über 15 Jahren in der Digitalbranche und habe so einige Digitalisierungswellen miterlebt.

Zuerst bei einer internationalen Digitalagentur. Vor über sieben Jahren gründete ich gemeinsam mit meinen großartigen Partnern die Unterschied & Macher, in der heute circa 40 Digitalexperten mit unterschiedlichstem Background beheimatet sind.

Gesehen habe ich in dieser Zeit so einiges an Digitalisierungswellen.
Von der #Webvisitenkarte über die #Internetpräsenz, zum #Webshop, dann #eBusiness-Channel.

Danach war plötzlich die Digitale Transformation da und es wurde laut „Disrupt or Die!“ gerufen. Auf den Powerpoint-Präsentationen mehrten sich die Glühbirnen und Raketen und die Zeit der Innovatoren begann. Diese Zeit habe ich sehr intensiv – unter anderem – mit der Bankenbranche miterlebt und seit über zwei Jahren verfolge ich nun gespannt, was in der Legal Welt passiert.

Da ich eine Macherin bin, liegt mir das reine Beobachten allerdings nicht so gut. Daher möchte ich die Digitalisierung der Legal Branche mitgestalten. Man braucht ja ambitionierte Ziele.

Bild von Heike Rehm
Hallo. Ich bin Heike.

Wo ich glaube, etwas beitragen zu können?
Ich verstehe Digitalisierung aus einer strategischen und operativen Ebene – als Partner von Corporates und als Gründer. Mit diesen Blickwinkeln habe ich viel darüber gelernt, was es alles braucht, um erfolgreich zu digitalisieren. Sowohl die Entwicklung und Umsetzung digitaler Lösungen, als auch die Entwicklung und Implementierung einer Digitalisierungsstrategie und -kultur im Unternehmen.

Insbesondere habe ich gelernt, wie wichtig es ist, bei aller Technik den Menschen im Fokus zu haben. Deshalb heißt dieses Blog auch „Hacking the Lawyer“ – denn Digitalisierung menschelt!